Logo Deutscher Architektentag 2019
 

Presse

Pressematerial

PRESSEEINLADUNG

27.9.2019: Deutscher Architektentag 2019 (DAT) „Relevanz – Räume prägen“

Zum Deutschen Architektentag 2019 werden über 1.000 Teilnehmende in Berlin erwartet. Er ist die wichtigste berufspolitische Veranstaltung für Architektinnen und Architekten aller Fachrichtungen sowie Stadtplanerinnen und Stadtplaner in Deutschland und wird von der Bundesarchitektenkammer in Kooperation mit den Architektenkammern der Länder aus-gerichtet. Alle vier Jahre lädt der Berufsstand Protagonisten aus Politik, Wirtschaft, Verbänden, Wissenschaft, Forschung und Kultur ein, um zu diskutieren, neue Handlungsspielräume auszuloten und Flagge zu zeigen für eine lebenswerte gebaute Umwelt.

Die Teilnehmer erwartet ein vielseitiges Programm. Einen ganzheitlichen Blick auf die Arbeit von Architekten und deren gesellschaftliche Verantwortung wird die Philosophin Prof. Rahel Jaeggi werfen. Eine zweite Grundsatzrede wird der Architekt Reinier de Graaf von Office for Metropolitan Architecture halten. Sieben Themen-Räume bieten insgesamt über 30 Panels, Werkstätten und Workshops zu Baukultur, Wohnungsbau, Klimaschutz und Energiewende und zur Digitalisierung.

Zur Vorstellung des Programms und der aktuellen Themen des Berufsstands laden wir Sie herzlich zu einem Pressefrühstück ein. Wir bitten um Akkreditierung bis zum 25. September 2019 per E-Mail an presse@bak.de.

Am Freitag, 27.9.2019 im bcc Berlin Congress Center, Alexanderstraße 11, 10178 Berlin:

8.30 - 9 Uhr      Pressefrühstück mit

- Barbara Ettinger-Brinckmann, Präsidentin der Bundesarchitektenkammer,

- Christine Edmaier, Präsidentin der Architektenkammer Berlin

- Dr. Tillman Prinz, Bundesgeschäftsführer der Bundesarchitektenkammer.

9.30 - 18 Uhr    Deutscher Architektentag 2019 im bcc

                        Eine Programmübersicht finden Sie hier.

ab 20 Uhr         „Festakt 50 Jahre Bundesarchitektenkammer“

 

Pressekontakt:

Cathrin Urbanek

Bundesarchitektenkammer e.V.

Referatsleiterin Öffentlichkeitsarbeit

Askanischer Platz 4, 10963 Berlin

T +49 30 26 39 44 – 40

urbanek@bak.de www.bak.de

 

 

 

 

 

 

Der 14. Deutsche Architektentag

„Relevanz – Räume prägen“ ist das Motto des 14. Deutschen Architektentags 2019 (DAT) am 27. September 2019 in Berlin. Die Teilnehmenden erwartet ein Fest, besser noch ein Festival der Architektur mit einem umfangreichen Rahmenprogramm. Als Berufsstand werden wir Flagge zeigen und uns gemeinsam zu allen Bauaufgaben unserer Gesellschaft und zu zukünftigen Herausforderungen für eine lebenswerte, gebaute Umwelt positionieren.

Diskutieren Sie mit!

Die DAT-Teilnehmenden dürfen sich auf ein vielfältiges Programm, beste Möglichkeiten zum Netzwerken, neue Kontakte, exzellente Keynotes, einflussreiche Persönlichkeiten, herausragende Architektur und ein schönes Fest freuen.

Herzstück ist der Kongress „Relevanz – Räume prägen“ am 27. September, vielteilig und inhaltsreich konzipiert mit mehr als 30 Programmbausteinen. Das Programm startet mit einer Keynote der Philosophin Rahel Jaeggi. Eine zweite Grundsatzrede wird der Architekt Reinier de Graaf (OMA) halten. In sieben „Themen-Räumen“ werden insgesamt 21 Themen aus der Berufspraxis aller Architektinnen und Architekten beleuchtet, die einen Bogen von übergeordneten bis hin zu konkreten Fragen spannen.

Am Abend findet die Jubiläumsfeier „50 Jahre Bundesarchitektenkammer“ statt.

Pressemeldung Einladung zum Deutschen Architektentag 2019 (30.4.19)

 

Der Deutsche Architektentag - DAT

© Kai-Uwe Knoth

DAT2015 in Hannover

 

Der DAT wird alle vier Jahre von der Bundesarchitektenkammer organisiert. 2019 findet er zum ersten mal seit 1997 in Berlin statt. 2015 wurde er in Hannover veranstaltet. Fotos von diesem Kongress finden Sie hier.

 

DAT2019 - Newsletter

Ab Januar werden wir Sie, so Sie es wünschen, über unsere Planungen für den Architektentag im September 2019 mittels eines Newsletters auf dem Laufenden halten. Die Möglichkeit, sich dafür anzumelden, finden Sie hier.

 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.