Logo Deutscher Architektentag 2019
 

Andrea Gebhard

Andrea Gebhard, mahl gebhard konzepte Landschaftsarchitekten und Stadtplaner Panel 6.1: Zwei-Grad-Ziel - Kann denn bauen Sünde sein?

© mahl gebhard konzepte

 

Andrea Gebhard geboren 1956 in München, studierte Geographie, Soziologie, Landschaftsentwicklung und Landschaftsarchitektur an der Universität Marburg, der TU Berlin und an der Universität Hannover. Nach der Tätigkeit in verschiedenen Büros und bei der Stadt München wurde ihr 1995 im Planungsreferat der Landeshauptstadt München die Leitung der Abteilung Grünplanung übertragen. Im Jahr 2000 übernahm sie die Geschäftsführung der neu gegründeten Bundesgartenschau München 2005 GmbH. Seit 2006 führt sie das Büro mahl gebhard konzepte mit Johannes Mahl-Gebhard in ihrer Heimatstadt. Andrea Gebhard gehört dem Bund Deutscher Landschaftsarchitekten seit 1990 an. Im März 2007 wurde sie zur Präsidentin des BDLA gewählt und war damit die erste Frau in diesem Amt in der über 90jährigen Geschichte des Berufsverbandes. Sie ist Vorsitzende der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL) und Vorsitzende des Beirats der Bundesstiftung Baukultur sowie Mitglied im Deutschen Werkbund.

 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.