Logo Deutscher Architektentag 2019
 

Claudia Meixner

Claudia Meixner, Meixner Schlüter Wendt Architekten Panel 3.1: Gesellschaftliche Relevanz - Was bringen uns Diskurs und Kritik?

© Meixner Schlüter Wendt

 

Claudia Meixner gründete zusammen mit ihren Partnern Florian Schlüter und Martin Wendt das Büro Meixner Schlüter Wendt in Frankfurt am Main. Seitdem hat das Büro unterschiedlichste Projekte realisiert wie Installationen, Ausstellungsarchitektur, Wohn-, Gewerbe-, Kultur- und Kirchenbauten sowie Hochhäuser. Für ihre Bauten erhielten sie nationale und internationale Preise und Auszeichnungen wie den World Architecture Festival Category Winner, Chicago Athenaeum Award, Ecola Award, BDA, und Deutscher Architekturpreis. Ihre Arbeiten wurden zahlreich ausgestellt, wie z. B. bei der Architekturbiennale 2004, 2006 und 2012 im Deutschen Architekturmuseum, im Victoria und Albert Museum London und bei der Biennale Sao Paolo. Die Projekte wurden vielfach publiziert. Claudia Meixner erhielt ein Stipendium der Villa Massimo Rom. Sie lehrte an der TU Darmstadt als wissenschaftliche Mitarbeiterin und lehrte am KIT Karlsruhe als Gastprofessorin. Sie ist regelmäßig Jurymitglied bei Architekturwettbewerben und Mitglied im Städtebaubeirat der Stadt Frankfurt iund im Städelbeirat für Baukultur.

 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.