Logo Deutscher Architektentag 2019
 

Florian Urban Geddert

Florian Urban Geddert, plus 4930 Architektur Sierig Geddert Krüger Panel 7.3: BIM als Standard - Hilfe oder Überforderung?

© Andrea Hronjec

 

Florian Urban Geddert studierte an der BTU Cottbus und an der UDK Berlin in der Klasse Wiel Arets Architektur. 2005 gründete er mit Rene Krüger und Johannes Sierig das Büro plus4930 Architektur. 2008 erhielt er ein Stipendium für die Teilnahme am Smart Geometry Programm. 2009 - 2014 arbeitete er in der Lehre und Forschung als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Informatik in der Architektur Prof. Dr.-Ing. D. Donath an der Bauhaus Universität Weimar. 2015 unterrichtete er an der UDK Berlin als Gastdozent im Fachgebiet Gebäudelehre. 2016 - 2017 bildete er zusammen mit Lukas Veltrusky im Rahmen eines Lehrauftrags an der MSA Münster das Studio Geddert & Veltrusky, das sich mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf den urbanen Raum auseinandersetzt. Zusätzlich zu seiner Lehrtätigkeit in Deutschland hat Florian Geddert diverse internationale Workshops und Seminare geleitet so zum Beispiel an der American University of Cairo, Ägypten und der Addis Ababa University, Äthiopien. 2010 publizierte Florian Geddert gemeinsam mit Reinhard König das Buch „Algorithmic Architecture“ sowie 2014 mit Dirk Donath das Buch „Collaborative Projects on the city: Addis Ababa“.

 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.