Logo Deutscher Architektentag 2019
 

Heidrun Bluhm MdB

Heidrun Bluhm MdB Panel 5.1: Die richtige Mischung – Wem gehört der Boden?

© Heidrun Bluhm

 

Heidrun Bluhm ist am 18. Januar 1958 in Schwerin geboren. Sie ist diplomierte Gesellschaftswissenschaftlerin und studierte Innenarchitektur und Design. Nach dem Abschluss des Studiums 1992 mit dem Diplom (FH) war Heidrun Bluhm bis 2002 geschäftsführende Gesellschafterin der Schmidt & Bluhm Planungs- und Projektmanagementgesellschaft mit Sitz in Schwerin. Von 2002 bis 2005 war sie Erste Stellvertreterin des Oberbürgermeisters und Baudezernentin in der Landeshauptstadt Schwerin. Seit 2005 ist Heidrun Bluhm Mitglied des Deutschen Bundestages und war bis 2016 schwerpunktmäßig für das Thema Bau- und Wohnungspolitik in der Fraktion DIE LINKE verantwortlich. Von 2009 bis 2013 war sie Obfrau der Fraktion DIE LINKE im Ausschuss für Verkehr, Bauen und Stadtentwicklung, von 2013 bis 2015 dann Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit. Ab 2013 erfolgte ein Wechsel in den Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft. Seit 2015 ist sie auch ordentliches Mitglied im Haushaltsausschuss und verantwortet dort verschiedene Etats der Bundesministerien (u.a. das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit als Hauptberichterstatterin). Sie ist Sprecherin der Bundestagsfraktion DIE LINKE für den Ländlichen Raum.

 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.