Logo Deutscher Architektentag 2019
 

Markus Bader, Architekt

Markus Bader, raumlabor Panel 2.3: Zwischen Haltung und Zwängen – Wie bleiben Planer unabhängig?

© raumlabor

 

Markus Bader studierte Architektur in Berlin und London. Er absolvierte die Bartlett School of Architecture UCL mit einem Architekturabschluss. Er ist Mitbegründer der raumlaborberlin-Gruppe, die er zusammen mit Andrea Hofmann, Axel Timm, Benjamin Förster-Baldenius, Franz Apuzzo, Frauke Gerstenberg, Christof Mayer, Jan Liesegang und Florian Stirnemann leitet. Als Gastprofessor unterrichtet er an der Peter Behrens School of Architecture, der Akademie für Angewandte Kunst in Prag und der Universität Kassel. Seit 2016 leitet er den Lehrstuhl für Entwurfs- und Bauplanung am Institut für Architektur und Stadtplanung der UdK Berlin. Er ist Mitglied des Berliner Art Counsel und engagiert sich in der Initiative Haus der Statistik, Berlin.

 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.