Logo Deutscher Architektentag 2019
 

Prof. Dr. Tatjana Schneider

Prof. Dr. Tatjana Schneider, TU Braunschweig Panel 1.1: Urbanität und Demokratie - Wie lassen sich Vorgaben ändern?

© Tatjana Schneider

 

Prof. Dr. Tatjana Schneider leitet seit 2018 das Institut für Geschichte und Theorie der Architektur und Stadt an der TU Braunschweig und war davor an der School of Architecture, The University of Sheffield tätig. In Lehre und Forschung befasst sie sich mit den politischen sowie sozio-ökonomischen Prozessen und Mechanismen der Raumproduktion. Dabei interessieren sie vor allem transformative und emanzipatorische Projekte die sich der Kommodifizierung von räumlichen und sozialen Beziehungen entziehen. Sie ist Autorin und Herausgeberin von zahlreichen Büchern und Artikeln, die sowohl in der Fachpresse wie auch in anderen Medien, erschienen sind.

 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.